Tierrettung-Katze in Notlage

Durch einen Mitteiler wurden wir über eine " Jungkatze im Brunnenschacht" informiert.

Nach kurzer Erkundung vor Ort konnte die Lage bestätigt werden. Eine kleine Katze war durch einen kleinen Spalt in der Grubenabdeckung ca. 4 Meter in den Schacht gestürtzt.

Nachdem der Grubendeckel geöffnet wurde, konnte die kleine Katze auf einem Balken lokalisiert werden.

Die Grube war mit ca. 40cm Regenwasser gefüllt.

 

Mittels Teleskopleiter und Fangnetz wurde der Brunnen bestiegen und die Katze gerettet.

Zum Eigenschutz gegen Grubengase, wurde das Gasmessgerät mitgeführt.

Die Wildkatze konnte im Anschluss wieder unverletzt ins Freie gelassen werden.

Die Grube wurde wieder fachgerecht verschlossen.

 

 

Bericht: FF Sünching / Sch.F


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Telefonisch - Führungskräfte
Einsatzstart 16. Juli 2020 17:15
Mannschaftstärke 2
Einsatzdauer 1 Std
Fahrzeuge MZF
Alarmierte Einheiten FF Sünching