Lehrgang "Leiter einer Feuerwehr"

Verein Aktiv
Unser 2. Kommandant Florian Schindler hat Ende Januar 2021 seinen vorgeschriebenen Lehrgang „Leiter einer Feuerwehr“ an der Staatlichen Feuerwehrschule in Regensburg erfolgreich abgelegt.

Als Leiter einer Feuerwehr soll ein Kommandant seine Mannschaft nicht nur im Einsatz, sondern auch in organisations- und verwaltungsmäßiger Hinsicht führen können. Daher behandelt dieser Lehrgang auch Themen wie z.B. Rechtsgrundlagen, Berichts- und Haushaltswesen, Öffentlichkeitsarbeit, Personalplanung und -führung.

Diese -für diesen Posten vorgeschriebene- Ausbildung sollte binnen Jahresfrist nach der Wahl zum Kommandanten bzw. zum Stellvertretenden absolviert werden. Genau heute, vor einem Jahr, am 07.02.2020 fand unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt, in der Bernhard Spindler zum 1. Kommandanten und Florian Schindler zu seinem Stellvertreter gewählt wurden.

Doch wie derzeit so oft hat Corona auch diesbezüglich Steine in den Weg gelegt.

Aber wie sagt man: „Aller guten Dinge sind drei.“

Zwei zugesagte Lehrgangstermine (Präsenz-Lehrgänge) der Schule wurden abgesagt, der dritte begann dann erfolgreich als Präsenz Veranstaltung, wurde aber nach dem 3. Tag von insgesamt 5 Lehrgangstagen wegen dem 2. Lockdown abgebrochen.

Da bereits im Laufe 2020 von den Staatlichen Feuerwehrschulen die technischen Voraussetzungen für eine Online-Schulung in speziell diesem Lehrgang geschaffen wurden, holte man die fehlenden Lehrgangstage jedoch Ende Januar dann virtuell nach.

 

Die gesamte Mannschaft gratuliert Florian Schindler zu dem abgeschlossenen Lehrgang und wünscht seinen beiden Kommandanten weiterhin Erfolg und Alles Gute!

 

Bericht: FF Sünching / A.Eß.

Foto: FF Sünching